Willkommen!
www.tapperlix.at

Das Bild vom Kind

„Die Kinder sind es, die mich alles gelehrt haben.“ (Maria Montessori)

 

Wir sehen jedes unserer Kinder als eigene Persönlichkeit und schätzen es mit seinen Stärken und Schwächen. Kinder haben das Bedürfnis sich zu entfalten und zu verwirklichen und wir schenken ihnen dafür Vertrauen, Sicherheit und Orientierung.

 

Die Kinder haben das Recht, dass wir ihnen genügend Zeit geben, um eigene Erfahrungen machen zu können und ihre Entwicklung zur Selbsttätigkeit fördern.

 

Als Kinderhaus wünschen wir uns ein offenes und freundschaftliches Miteinander. Wir möchten uns mit Achtung, Vertrauen und Wertschätzung begegnen und respektieren. Gemeinschaft möchten wir durch Gespräche, verschiedenste Feste und Feiern, Elternabende und gemeinsame Ausgänge fördern und leben.

 

Eigentlich braucht jedes Kind 3 Dinge:

Es braucht Aufgaben, an denen es wachsen kann,

es braucht Vorbilder, an denen es sich orientieren kann

und es braucht Gemeinschaft, in denen es sich aufgehoben fühlt.

Neurobiologe Prof. Dr. Gerald Hüther

 

<< zurück