Willkommen!
www.tapperlix.at

Unser Angebot

Struktur:

Unser Haus wird als Montessori-Kinderhaus geführt. In unserem Kindergarten werden Kinder von 3-6 Jahren aufgenommen. Wir freuen uns auch Kindern mit besonderen Bedürfnissen in unserer Gruppe einen Platz anbieten zu können.

Unser Kinderhaus besteht aus einer Kindergartengruppe mit 18 Kindern.

Unser Kindergarten ist Montag bis Freitag von 7.00 – 13.30 Uhr geöffnet. Außerdem bieten wir an zwei Nachmittagen eine Betreuung bis 16.00 Uhr an. Wir bieten die ganze Woche ein Mittagessen an.

Der Kindergartenbeitrag ist dem Beiblatt bei der Anmeldung zu entnehmen.

Auch wir machen Ferien. Unser Kinderhaus bleibt in den Weihnachtsferien, von Karfreitag bis Osterdienstag, am Pfingstdienstag und 3 Wochen im Sommer geschlossen.

Die Aufnahme im Kinderhaus erfolgt nach Reihung der Anmeldungen. Nach einem Hospitationstag der Eltern und des Kindes kann über einen Platz für den Herbst gesprochen werden.

 

Räume, Nutzung, Ausstattung:

Unser Kinderhaus befindet sich in der Pfarrgasse (alter Kindergarten) im 1. Stock.

Wir arbeiten auf ca. 130 m² in 2 Gruppenräumen, einen Werk- und Zeichen-raum, Küche mit Essraum, Garderobe und WC.

Unsere Gruppenräume sind mit Montessorimaterialien in 5 Bereiche unterteilt. Im ersten Raum befinden sich die Materialgruppe „Übungen des tägl. Lebens und der täglichen Arbeit“. Im zweiten Raum sind Materialien für „Geometrie und Arithmetik“, „Sprache und Schrift“ und „Natur- und Kulturgeschichte“ und „Sinnesmaterial“. Den Kindern stehen auch eine kleine Werkstatt mit den wichtigsten Werkzeugen und die Malwand mit Farb- und Zeichenmaterial zur Verfügung.

Außerdem können wir den Turnsaal im Kindergarten Oberstadt und den Garten im Pflegedorf mitbenützen.

Der Turnsaal ist mit den wichtigsten Geräten und Turnmaterialien ausgestattet. Wir benützen ihn immer am Freitag.

Im Garten haben wir genug Platz um mit unseren Autos zu fahren, einen kleinen Garten anzulegen, Häuser und Zelte für Rollenspiele aufzustellen und im Sand Straßen und Burgen zu bauen. Wir haben auch eine Schaukel und eine Slagline an den großen Bäumen befestigt.

Es sollte für jedes Kind möglich sein, bei jedem Wetter den Garten zu benutzen. Deshalb haben die meisten Kinder Regenjacken und Gummistiefel im Kindergarten.